Sonstige Strahlverfahren

Cogwheels and Sheet

Glättstrahlen von metallischen Beschichtungen

Warm aufgespritzte metallische Schichten sind oft sehr hart, rau und porös. Glättstrahlen glättet und verdichtet diese Schichten. Schadhafte Stellen und mangelhafte Verbindungen zum Grundwerkstoff werden durch Abplatzungen und Blasenbildung angezeigt. Verfestigungsstrahlen vor dem Beschichten induziert Druckeigenspannungen und verhindert die Rissfortpflanzung von der Spritzschicht in den Grundwerkstoff. Glättstrahlen nach dem Beschichten reduziert die Porösität in der Spritzschicht und verbessert die Oberflächenqualität.

Four cogs

Oberflächenveredelungsstrahlen

Durch geschickte Auswahl der Strahlkenngrößen und der Strahlmittelarten ist es möglich, für unterschiedliche Anforderungen geeignete Oberflächenstrukturen zu erzeugen:

  • raue Oberflächen für Verklebungen, Beschichtungen und Reibung
  • mattierte, blendfreie und glatte Oberflächen
  • saubere Oberflächen durch Putzen, Entzundern, Strippen und Entrosten

und/oder das Strahlgut durch Strahlspanen zu bearbeiten:

  • Entgraten, Abtragen, Gravieren und Trennen.
Stahlrohre

Kugelstrahlen zum Strukturieren

Durch die Verwendung von unterschiedlichen Strahlkenngrößen und Strahlmittelsorten (Strahlmittelart, Korngruppe, Korngröße, Kornform und Festigkeit) ist es möglich, die Oberflächenstruktur eines Bauteiles exakt an bestimmte Bedingungen anzupassen. Gießformen, Rohre, Vorzugswalzen, Umlenkrollen und Reibscheiben sind nur einige Beispiele dafür.